Aktuelle Meldungen

Kaiser Copylizer reloaded – Jetzt mit LED-Technik

Copylizer LED Die bewährte Auflicht-Durchlicht-Stativ-Kombination zur fotografischen Erfassung zwei- bzw. dreidimensionaler Vorlagen ist nun auch in einer Version mit LED-Technik erhältlich. Das Copylizer-Stativ exe.cutive LED kann sowohl mit als auch ohne die passende Auflicht-Beleuchtungseinrichtung verwendet werden. Das Stativ verfügt über eine 100 cm lange, vibrationsarme Führungssäule aus einem mattschwarz eloxierten Aluminium-Profil. Die Höhenverstellung des Kameraarms erfolgt über einen langlebigen Friktionstrieb, der durch einen Gewichtsausgleich unterstützt wird. Der Kameraarm selbst ist horizontal verschiebbar, damit die Kamera unabhängig von der Gehäusegröße mittig über der Grundplatte positioniert werden kann.

Die in der Grundplatte integrierte flimmerfreie Durchlichteinheit ist stufenlos dimmbar (maximale Leuchtdichte 8300 cd/m²) und mit 270 SMD-LEDs bestückt. Diese haben eine tageslichtähnliche Farbtemperatur von 5600 Kelvin und einen hohen Farbwiedergabeindex von CRI=95.

Durch die speziell für Kaiser Fototechnik entwickelten LED-Boards konnte die nutzbare Leuchtfläche im bestehenden Gehäuse auf ca. 50 x 36 cm erweitert werden (>DIN A3+). So können große Durchlichtvorlagen, wie großformatige Dias, Röntgenbilder, Zeichnungen und transparente Objekte, durchleuchtet werden oder dreidimensionale Gegenstände freigestellt werden.

Copylizer LED

Für gerichtetes Licht werden High-CRI-LEDs (Farbwiedergabeindex CRI ≥ 95) mit aufgesetzter Linse eingeschaltet. Der enge Abstrahlwinkel von 60° sorgt für eine hohe Beleuchtungsstärke und eine große Reichweite. Schaltet man auf weiches Licht mit einem breiten Abstrahlwinkel (140° bzw. 150°), leuchten SMD-LEDs (CRI ≥ 95). Diese emittieren ihr Licht von der Seite auf eine speziell strukturierte Diffusorscheibe und ermöglichen ein blendfreies Licht für Porträt, Interview und Videoblog. Die Farbtemperatur (3200-5600 Kelvin) und die Helligkeit (0-100%) lassen sich an die jeweilige Situation anpassen.

Zum Fixieren großer Durchsichtvorlagen bietet Kaiser optional eine schwenkbare Platte aus optischem Glas an. Alternativ gibt es zum mechanischen Schutz der Leuchtgrundplatte und zur Fixierung und Ausrichtung nichttransparenter Vorlagen eine Metallgrundplatte mit Magneten und Rasterdruck. Die Leuchtgrundplatte ist auch separat verfügbar und kann mit jeder Führungssäule des R1-Reprosortiments kombiniert werden.

RGB Leuchten

Passend zum LED-Durchlicht haben die Spezialisten von Kaiser Fototechnik die Auflicht-Beleuchtungseinrichtung RB 520 AS entwickelt. Deren beide Leuchten sind einzeln oder zusammen dimmbar. Dabei haben die 200 SMD-LEDs in jeder Leuchte exakt dieselbe Farbtemperatur und denselben Farbwiedergabeindex wie die Copylizer-Leuchtgrundplatte. Die maximale Beleuchtungsstärke bezogen auf die homogene Ausleuchtung einer A3-Vorlage liegt mit der abnehmbaren Diffusorscheibe bei ca. 5000 lux. Das neu konzipierte Leuchtengehäuse besteht aus einem selbsttragenden und wärmeableitenden Aluprofil. An der Vorderseite befinden sich die Dimmerregelung und das leicht ablesbare Display dazu.

Lichtstimmungen – Lichtspiele – Lichteffekte – Kaiser stellt multifunktionale LED-Leuchten vor

RGB Leuchten Für erstklassige Video- und Fotoaufnahmen sind die unterschiedlichsten Lichtarten erforderlich: hartes oder weiches Licht, Kunst- oder Tageslicht, volle oder gedimmte Leistung oder auch farbiges Licht. Dafür benötigte man bisher verschiedene Leuchten und zusätzlich Softboxen, Diffusoren, Vorsätze und Farbfilter.

Mit den NanGuang RGB-Multifunktionsleuchten bietet Kaiser Fototechnik nun Filmschaffenden und Fotografen die Möglichkeit, alle diese Lichtstimmungen und zusätzliche Lichteffekte mit einer Lichtquelle zu realisieren.

Dafür stehen drei Modelle zur Verfügung: die Kameraleuchte RGB66, die Stativleuchte RGB173II sowie die Stableuchte RGB88.

RGB Leuchten

Für gerichtetes Licht werden High-CRI-LEDs (Farbwiedergabeindex CRI ≥ 95) mit aufgesetzter Linse eingeschaltet. Der enge Abstrahlwinkel von 60° sorgt für eine hohe Beleuchtungsstärke und eine große Reichweite. Schaltet man auf weiches Licht mit einem breiten Abstrahlwinkel (140° bzw. 150°), leuchten SMD-LEDs (CRI ≥ 95). Diese emittieren ihr Licht von der Seite auf eine speziell strukturierte Diffusorscheibe und ermöglichen ein blendfreies Licht für Porträt, Interview und Videoblog. Die Farbtemperatur (3200-5600 Kelvin) und die Helligkeit (0-100%) lassen sich an die jeweilige Situation anpassen.

Der Clou jedoch sind die zusätzlich verbauten LEDs in den Grundfarben Rot, Grün und Blau (RGB). Durch Mischen dieses Lichts können mehr als 360 Farben des sichtbaren Spektrums erzeugt werden. So kann man beispielsweise Hintergründe verschiedenfarbiganstrahlen, Porträts und Produktfotos mit Farbakzenten versehen und seiner Kreativität freien Lauf lassen.

RGB Leuchten

Videofilmer können mit der Blink- oder Stroboskopfunktion Szenarien wie Lightshows oder Polizeieinsätze nachstellen. Selbst eine Gewittersimulation lässt sich mit einer unregelmäßigen Blitzlichtfolge darstellen. Für die immer populärer werdende Light-Painting-Fotografie erlaubt ein automatischer Farbwechsel über das gesamte darstellbare Farbspektrum spektakuläre Choreografien.

Zum Lieferumfang der Kameraleuchte RGB66 gehören Akku und Ladegerät, zur Stativleuchte RGB173II ein Netzteil. Die knapp 60 cm lange Stableuchte RGB88 kommt mit Netzteil und vielfältigem Zubehör in einem gepolsterten Transportkoffer. Alle RGB-Multifunktionsleuchten sind sowohl für Akku- als auch für Netzbetrieb geeignet.

Universelles Lichtkonzept – Kaiser und Hensel präsentieren das Blitz- und Dauerlichtsystem CopyOne

CopyOne Die Bereitstellung analoger Vorlagen in digitalisierter Form gewinnt weiter an Bedeutung. Auch die Anforderungen an die Qualität solcher Reproduktionen steigen parallel dazu an. Viele dieser gedruckten, gezeichneten, belichteten oder geschriebenen Vorlagen können nicht gescannt, sondern müssen fotografisch erfasst werden.

Um diesen gestiegenen Ansprüchen bei der Bilderfassung gerecht werden zu können, haben die beiden deutschen Hersteller und Lichtspezialisten Hensel-Visit und Kaiser Fototechnik das CopyOne Repro-Beleuchtungssystem entwickelt.

Es lässt sich mit fast allen aktuellen und vielen älteren Hensel Blitzgeneratoren betreiben und kann mit den Kaiser Reprostativen der Systeme rePRO und RD kombiniert werden.

CopyOne

Die Lampenköpfe dieses Systems bieten sowohl Blitz- als auch Dauerlicht in Tageslichtqualität mit 5400 Kelvin und vereinen somit die Vorteile beider Beleuchtungsarten:

Im Blitzmodus werden durch die große Lichtintensität kurze Belichtungszeiten ohne Verwacklungsunschärfen erreicht und der Einfluss störender Lichtquellen eliminiert. Die maximale Blitzleistung beträgt 1200 Ws, der Regelbereich beträgt bis zu 8 Blendstufen, abhängig vom jeweiligen Generator.

CopyOne

Im Dauerlichtmodus können sowohl Videos als auch Fotos aufgenommen werden. Zusätzlich dienen die LEDs (CRI=95) als Einstelllicht im Blitzbetrieb und werden dabei proportional zum Blitzlicht gedimmt. Die maximale Beleuchtungsstärke der LEDs liegt bei 2000 lux bezogen auf eine möglichst homogene Ausleuchtung einer DIN A3-Vorlage. Eine vorgesetzte Diffusorscheibe sorgt zusammen mit der länglichen Bauweise für diese gleichmäßige Lichtverteilung, wobei die Vorlagen keiner thermischen Belastung ausgesetzt werden.

Die beiden Lampenköpfe der Beleuchtungseinrichtung CopyOne Repro-Kit sind verschiebbar und schwenkbar auf einem in Höhe und Neigung verstellbaren Haltegestänge montiert. Dessen stabile Klemmhalterungen halten an Platten bis 55 mm Stärke. Nimmt man die Lampenköpfe vom Haltegestänge, können sie mittels eines 3/8“-Gewindes an Leuchtenstativen befestigt und zur Porträt-, Produkt- oder Tabletopfotografie verwendet werden. Speziell für diese Anwendung sind die Lampenköpfe auch einzeln ohne Haltegestänge erhältlich. Zur gezielten Lichtführung bieten Kaiser und Hensel hierfür optionale Abschirmklappen an.

Mit der eigenen Kamera Analoges effektiv digitalisieren – Kaiser FilmCopy Vario

FilmCopy Vario Qualitativ erstklassige Aufnahmen und Fotos mit hohem Erinnerungswert wurden in der Vergangenheit auf Filmmaterial gebannt und warten nun als Dia, aber auch als Schwarzweiß- oder Farb-Negativfilm darauf, digitalisiert zu werden. Dazu benötigt man heutzutage keinen speziellen Scanner mehr, sondern man verwendet einfach die eigene Kamera mit einer Nahaufnahmemöglichkeit, z.B. einem Makroobjektiv.

Kaiser Fototechnik stellt nun mit dem FilmCopy Vario eine solide Haltevorrichtung mit wechselbaren Einlagen für Dias und Negative verschiedener Formate vor. So können in Verbindung mit einem Reprostativ oder einem geeigneten Dreibeinstativ und einer Leuchtplatte zeitsparend reproduzierbare Ergebnisse erzielt werden. Dabei greift Kaiser auf sein jahrzehntelanges Know-how bei der Verarbeitung von Filmmaterialien in Planlage zurück.

Zum Lieferumfang gehören eine Einlage für gerahmte Kleinbild-Dias, sowie ein Formatmaskenpaar für Negativstreifen und ungeschnittene Diastreifen im Format 24x36 mm. Ein umfangreiches Sortiment von leicht wechselbaren Formatmasken und Glaseinlagen für weitere Filmformate (4,5 x 6 cm, 6 x 6 cm, 6 x 7 cm, 6 x 9 cm und Kleinbild-Panorama 24 x 66 mm) ist als Zubehör erhältlich. Für gerahmte 4,5 x 6 bzw. 6 x 6 Dias im Außenformat 7 x 7 cm steht eine separate Filmbühne optional zur Verfügung.

FilmCopyVario

Verstellbare Anschlagstifte für verschiedene Filmbreiten erleichtern die Digitalisierung ungeschnittener Filmstreifen.

Eine rutschfeste Auflagematte im Format 254 x 201 mm verhindert, dass das Streulicht einer Leuchtplatte in den Strahlengang des Objektivs gelangt.

Der FilmCopy Vario kann auch mit bereits vorhandenen Leuchtplatten verwendet werden. Für alle, die keine geeignete Lichtquelle zur Verfügung haben, bietet Kaiser Fototechnik das FilmCopy Vario Kit an. Darin ist zusätzlich eine superflache Tageslicht-Leuchtplatte (CRI=95) mit einer homogenen Leuchtfläche von 22 x 16 cm enthalten.

Stativ ohne Beine?

AutoFold Stativ Natürlich benötigen auch die neuen „AutoFold“-Leuchtenstative von Kaiser Fototechnik drei Stativbeine, um sicher auf dem Boden zu stehen. Aber nur dann, wenn sie auf dem Boden stehen. Sobald man sie anhebt, klappen die Beine zusammen und schmiegen sich an die Mittelsäule. So kann man sein Stativ umhertragen, ohne mit anderen Ausrüstungsgegenständen, Türen und Wänden oder gar mit den eigenen oder den Beinen anderer zu kollidieren. So sind schnelle Standortwechsel mit Dauer- oder Blitzlicht im Studio, auf Events, Hochzeiten, Abschlussfeiern, etc. problemlos möglich.

Stellt man die Stative wieder auf den Boden, klappen die Stativbeine wieder automatisch auseinander und sorgen für einen sicheren Stand. Da das untere Ende der Stativbeine und der Mittelsäule mit Kunststoffdämpfern ausgestattet sind, erfolgt das Aufklappen äußerst oberflächenschonend.

AutoFold Stativ

Die Mittelsäule verfügt über eine Luftdämpfung, die das Lichtequipment beim Auf- und Abbau vor Erschütterungen schützt. Der Wechselzapfen mit ¼“ und 3/8“-Gewinde kann sowohl vertikal als auch horizontal befestigt werden.

Die Stative mit dem raffinierten Klappmechanismus sind in zwei Größen erhältlich: Das AutoFold S mit vierteiliger Mittelsäule hat eine Einstellhöhe von 75-230 cm bei einem Packmaß von 74 cm und einer maximalen Belastbarkeit von 2,5 kg. Das stabilere AutoFold L mit dreiteiliger Mittelsäule lässt sich von 124-307 cm verstellen, ist zusammengepackt 121 cm lang und kann maximal 7,5 kg tragen.

Perfekte Kombination von direkter und indirekter Beleuchtung – Die 4-in-1 Mixpad-LED-Leuchten von Kaiser

Mixpad Bisher mussten sich Fotografen und Videofilmer vor dem Kauf entscheiden, ob ihre LED-Leuchte direktes, gerichtetes Licht aussendet oder wie bei den beliebten Luxpad-Leuchten indirektes, blendfreies Licht. Kaiser Fototechnik präsentiert die neue NanGuang Kameraleuchte Mixpad 41 und die Stativleuchte Mixpad 106, bei denen zwischen diesen Beleuchtungsmodi gewählt werden kann. Da in beiden Modi auch die Farbtemperatur von 3200 Kelvin (Kunstlicht) bis 5600 Kelvin (Tageslicht) geregelt werden kann, spricht Kaiser hier von 4-in-1 LED-Leuchten.

Im Rahmen verbaute SMD-LEDs, die ihr Licht von allen Seiten einspeisen und eine speziell strukturierte Diffusorscheibe bewirken ein sanftes, blendfreies Licht (Abstrahlwinkel 140° bzw. 130°), das sich besonders für Porträt, Interview, Videoblog, Stilllife-, Tabletop- und Makroaufnahmen etc. eignet. Mittels eines kurzen Tastendrucks wird auf gerichtetes Licht umgeschaltet. Hinter der Diffusorscheibe sorgen dann LEDs mit aufgesetzter Linse für einen engeren Abstrahlwinkel (60°) und eine höhere Reichweite. Ein Display auf der Rückseite informiert den Anwender über die eingestellte Helligkeit und Farbtemperatur, den Funkkanal, die Beleuchtungsart und den Akkuladezustand.

Mixpad

Die Kameraleuchte NanGuang Mixpad 41 wird mit Akku (Typ NP-F) und Ladegerät ausgeliefert und besitzt 104 SMD-LEDs für blendfreies und 336 für gerichtetes Licht (CRI=95). Trotzdem hat sie eine Gehäusetiefe von nur 24 mm. Optional kann die Leuchte auch über ein Netzteil betrieben und mit einer Funkfernbedienung können Helligkeit und Farbtemperatur gesteuert werden.

Die Stativleuchte NanGuang Mixpad 106 hat ein Netzteil im Lieferumfang und verfügt zusätzlich über zwei Fächer für Akkus vom Typ NP-F. Die 264 SMD-LEDs für indirektes und die 880 für direktes Licht (CRI=95) passen in ein 31 mm schmales Gehäuse.

Der eingebaute Funkempfänger kann mit einer optionalen Fernbedienung angesteuert werden.

Mixpad 41

Mixpad 106

Flach – flacher – Kaiser slimlite plano
Dimmbare LED-Leuchtplatten für Akku- und Netzbetrieb

LED Leuchtplatte slimlite plano

Die gleichmäßige und farbrichtige Ausleuchtung spielt beim Betrachten, Sortieren und Digitalisieren von Dias und anderen Durchsichtvorlagen eine außergewöhnlich wichtige Rolle. Die slimlite plano Leuchtplatten von Kaiser Fototechnik erfüllen in Farbwiedergabe und Homogenität diese hohen Anforderungen. Und sie setzen durch ihre kompakte Bauweise, die Variabilität in der Stromversorgung und die stufenlos regelbare Helligkeit Maßstäbe in der Ausstattung.

slimlite plano

Bei einer Höhe von nur 8 mm verfügen die beiden Modelle über Leuchtflächen von 22 x 16 cm und 32 x 22,8 cm. Damit leuchtet das größere Modell auch Ablageblätter und sogenannte Journale komplett aus.

Die Stromversorgung erfolgt entweder über den eingebauten Lithium-Ionen-Akku, das mitgelieferte Netz-/Ladegerät oder mit dem USB-Kabel z.B. über Powerbank, PC oder PKW.

Die Farbtemperatur von 5000 Kelvin in Verbindung mit einem hohen CRI von 88 ermöglicht eine korrekte Farbwiedergabe, sowohl beim Beurteilen als auch beim Abfotografieren der Vorlagen.

Ein kurzes Antippen des Berührungsschalters aktiviert die Leuchtfläche, eine längere Berührung führt zu einer stufenlosen Helligkeitsveränderung.

Universallupe

Zur detailgenauen Beurteilung der Vorlagen bietet Kaiser Fototechnik als passendes Zubehör zu seinen Leuchtplatten die Universal-Lupe 4,5 x an. Die Linse aus optischem Glas bietet ein scharfes, verzerrungsfreies Bild und einen Dioptrienausgleich für die individuelle Anpassung an die eigene Sehstärke. Die Lupe ist mit einem Betrachtungsfeld-Durchmesser von ø 45 mm ausgestattet.

zum Produkt

Flexible Montage für eine effektvolle Ausleuchtung –
Kaiser stellt NanGuang Kameraleuchte T80C vor

NanGuang Kameraleuchte

Auf der Kamera, in der Hand, auf dem Stativ oder nah am Aufnahmeobjekt:
Die NanGuang LED-Leuchte T80C bietet viele Möglichkeiten, Licht kreativ einzusetzen.

Ihre 80 LEDs überzeugen mit einer natürlichen Farbwiedergabe (CRI = 95), darüber hinaus lassen sich Farbtemperatur (3200 – 5600 Kelvin) und Helligkeit stufenlos dem Umgebungslicht anpassen.

Die Leuchte wird in einem stoßsicheren Transportkoffer zusammen mit vielfältigem Befestigungs- und Montagezubehör geliefert. Dazu gehören ein Neigegelenk, ein pfiffiges Tischstativ, ein Akku-Handgriff sowie Befestigungsbänder und Clips.

NanGuang Kameraleuchte

Mit dem Neigegelenk kann die Leuchte horizontal auf dem Zubehörschuh der Kamera, auf einem Leuchtenstativ oder auf dem mitgelieferten Tischstativ befestigt werden. Montiert man die Leuchte vertikal auf das Tischstativ, kann man dieses zusammengefaltet auch als Handstativ benutzen. Ebenfalls zur Verwendung als Handleuchte z.B. für Light-Painting-Anwendungen dient der Akku-Handgriff für Akkus vom Typ Sony NP-F.

Mit den flexiblen Befestigungsbändern fixiert man die NanGuang T80C z.B. an Rohren, Ästen oder auch am Autorückspiegel. Mit den vier Befestigungsclips steckt man die Leuchte an dünne Flächen.

Für die Energieversorgung befindet sich im Leuchtengehäuse ein Fach für 8 Mignon/AA-Akkus und ein Anschluss für ein optionales Netzteil. Zum Betrieb mit einem 12V-Bordnetzsystem liegt ein Auto-Anschlusskabel bei.

Die Leuchte wird zusammen mit dem umfangreichen Zubehör im Transportkoffer angeboten.

zum Produkt

Kaiser Fototechnik präsentiert LED-Flächenleuchten-Sortiment von NanGuang

NanGuang Flächenleuchten

Die CSA-Flächenleuchten von NanGuang bieten eine hervorragende Lichtqualität, eine umfangreiche Ausstattung und durch ihr geringes Gewicht Vorteile bei Handling und Mobilität.

Die drei Modelle 600CSA, 900CSA und 1200CSA sind mit jeweils 600, 900 und 1152 LEDs bestückt. Über zwei getrennte Helligkeitsregler für die LEDs mit 3200 und 5600 Kelvin, kann die Farbtemperatur der Leuchten auf Tageslicht-, Kunstlicht- oder Mischlichtsituationen abgestimmt werden. Der hohe Farbwiedergabeindex (CRI) von 95 sorgt für eine natürliche Farbwiedergabe der beleuchteten Objekte und Szenen.

Bei einem Abstrahlwinkel von circa 50° (Halbwertswinkel) werden maximale Beleuchtungsstärken von 6320, 8380 bzw. 10030 Lux in einem Abstand von einem Meter erreicht.

Für eine weichere Ausleuchtung und einen größeren Abstrahlwinkel positioniert man die mitgelieferten Diffusions- oder Softscheiben in eine integrierte Halterung, für eine bewusst kühlere Farbabstimmung ist ein Blaufilter (7000 Kelvin) im Lieferumfang.

Ein stufenlos schwenkbarer Montagebügel, eine Griffmulde im Leuchtengehäuse, das geringe Gewicht zwischen 1830 g und 2400 g sowie ein Tragekoffer ermöglichen eine komfortable Handhabung sowohl im Studio als auch unterwegs.

Die Stromversorgung erfolgt in der Regel über das mitgelieferte Netzteil, alternativ sind für den mobilen Einsatz Akkupacks mit V-Mount-Anschluss verwendbar.

Kaiser Fototechnik bietet die drei Leuchten auch paarweise in einem Set zusammen mit zwei Leuchtenstativen in einem robusten Tragekoffer an.


LED-Flächenleuchten

LED Beleuchtungs-Set 600CSA 2-Kit

LED Beleuchtungs-Set 900CSA 2-Kit

LED Beleuchtungs-Set 1200CSA 2-Kit

Groß aber flexibel –
Kaiser Aufnahmetisch TopTable XL Vario

Aufnahmetisch XL-Vario

Wenn man sich beim Fotografieren größerer Objekte nicht mit einer provisorischen Lösung und den damit verbunden Qualitätseinbußen begnügen möchte, kommt man um einen passenden Aufnahmetisch nicht herum.

Dabei liegen die Vorteile klar auf der Hand: Der gleichmäßige, weiße Hintergrund erleichtert das spätere Freistellen in Bildbearbeitungsprogrammen. Darüber hinaus ermöglicht die klassische Hohlkehlenform eine hohe Flexibilität bei der Wahl der Aufnahmeperspektive ohne störenden Hintergrund.

Flexibel ist aber auch die Rückwand der Hohlkehle, deren Neigungswinkel von 90° bis 150° (um 60° nach hinten) verstellbar ist. Kaiser Fototechnik verwendet für die Hohlkehle eine durchleuchtbare Plexiglasplatte mit einer matten, nicht reflektierenden Oberfläche. Hiermit gelingen Produktaufnahmen für Kataloge und fürs Internet, Still-Life-Fotos aber auch Aufnahmen für technisch-wissenschaftliche Anwendungen.

Aufnahmetisch XL-Vario

Die Gesamtmaße des Kaiser TopTable XL Vario sind 116 x 151 x 138 cm (BxHxT), wobei die ebene Arbeitsfläche auf dem Tisch circa 94 x 90 cm misst und die Höhe des Hintergrunds bei senkrechter Stellung bei 78 cm liegt.

Die Montage ist denkbar einfach, da die Verbindungselemente des Rahmens und die Aluminiumrohre schon vormontiert sind. Zum Lieferumfang gehören außerdem vier feststellbare Rollen um den Standort des Aufnahmetischs frei wählen zu können.

zum Produkt

Sicherer Stand beim entfesselten Blitzen –
Stativ-Set „Strobist“ von Kaiser Fototechnik

Stativ-Set Strobist

Beim entfesselten Blitzen werden Aufsteckblitze losgelöst von der Kamera positioniert, um besondere Lichtakzente zu setzen und dadurch plastische oder auch spektakuläre Bildergebnisse zu erhalten. Für Strobisten – so nennt man Fotografen, die diese Blitztechnik anwenden – stellt sich damit die Frage: Wohin mit den Systemblitzen?

Das Stativ-Set „Strobist“ von Kaiser Fototechnik liefert die Antwort: In der robusten aber schlanken Transporttasche befinden sich zwei Stative, zwei Schirme und zwei Neigegelenke.

Die Stative haben eine 3-teilige Mittelsäule und eine Einstellhöhe von 70-190 cm. Durch die abnehmbare, schwarze Reflexbespannung können die Schirme sowohl als Reflex- als auch als Durchlichtschirm verwendet werden. Der Durchmesser von 90 cm vergrößert die Leuchtfläche des Blitzes für eine weiche Ausleuchtung. Die Neigegelenke aus Metall sind in Raststufen neigbar. Sie verfügen über eine Klemmbefestigung für Aufsteckblitze oder Leuchten und eine Schirmhalterung.

zum Produkt

 

 

This side in english